COVID-19: Absage aller Konzerte März/April

JSB Ensemble (Foto hs)

Aufgrund der sich verschärfenden Risikolage durch COVID-19 müssen leider alle im März/April geplanten Veranstaltungen abgesagt werden. Die Internationale Bachakademie Stuttgart trägt mit dieser Entscheidung dem Veranstaltungsverbot in Stuttgart und im Hinblick auf Veranstaltungen außerhalb Stuttgarts dem Erlass des Landes Baden-Württemberg und den Empfehlungen der Stadt Ludwigsburg Rechnung. Von der Absage betroffen ist neben der Bachwoche das dritte Konzert der Reihe »Hin und weg!« am 02. April im Kunstmuseum sowie die Aufführung der h-Moll Messe Bachs am 11. April um 19 Uhr im Forum am Schlosspark Ludwigsburg.

»Die aktuellen Maßnahmen stellen eine große organisatorische und finanzielle Herausforderung dar, bei deren Bewältigung wir auf die fortgesetzte Unterstützung des Landes, der Stadt und unserer Förderer und Sponsoren angewiesen sind«, sagt die Geschäftsführende Intendantin Katrin Zagrosek.

Daher schließt sich die Internationale Bachakademie dem Aufruf der Freien Ensembles und Orchester in Deutschland (FREO) an das Publikum an, auf die Rückerstattung ihrer Tickets zu verzichten. Durch diese solidarische Geste können die Veranstalter zumindest längst gebuchte Reisen und ein Ausfallhonorar für betroffene Künstlerinnen und Künstler bezahlen.


Bereits gekaufte Karten

können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie erworben wurden. Der Kartenpreis wird vollständig erstattet. Tickets für das Konzert am 11. April können darüber hinaus im Forum am Schlosspark Ludwigsburg für eine spätere Vorstellung der Spielzeit 2019/20 umgetauscht werden.

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Musikalischer Salon
07.05.2020 | Stuttgart
Saarbrücken – Schönberg & Beethoven
08.05.2020 | Saarbrücken
Alle Veranstaltungen
facebook
Feedback