Schafe? – Schafe!

»Schaaafe … Schåfe … Schaffe … Schøfe … Schafe können sicher weiden«, klingt es aus dem Orchesterprobenraum der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. So vielfältig die (musikalische) Herkunft der diesjährigen Meisterkursteilnehmer, so vielfältig auch Intonation und Interpretation von Johann Sebastian Bachs Jagdkantate BWV 208 und der Arie »Schafe können sicher weiden«. 19 Sängerinnen (Julie Kaufmann) und Sänger (James Taylor), zehn Dirigenten (Jos van Veldhoven und Hans-Christoph Rademann) sowie vier Instrumentalistinnen (Hammerklavier, Kristian Bezuidenhout) probieren, studieren, rezitieren und diskutieren seit etlichen Tagen im Rahmen der Musikfest-Akademie. Neben der Jagdkantate wird auch das Magnificat Wq 215 von Carl Philipp Emanuel Bach gemeinsam mit dem Bach-Collegium Stuttgart, der Gächinger Kantorei und dem Freiburger Barockorchester erarbeitet.

Ob Fürst Christian von Sachsen-Weißenfels sich als Regent tatsächlich um die ungefährdete Futteraufnahme kleineren Nutzviehs sorgte, wissen wir nicht, auch nicht, ob uns die muntre Jagd wirklich behagen soll. Umso sicherer sind wir, dass das festliche Abschlusskonzert im Kursaal in Bad Cannstatt am Sonntag um 19 Uhr eine musikalische Weide werden wird :)

Zur Veranstaltungsseite: Abschlusskonzert Musikfest-Akademie


Dirigierkurs mit Jos van Veldhoven


Gesangskurse mit Julie Kaufmann & James Taylor


Dirigierkurs mit Hans-Christoph Rademann


Kurs Hammerklavier mit Kristian Bezuidenhout

facebook
Feedback