Katrin Zagrosek wird neue Geschäftsführende Intendantin

Die Musik- und Kulturwissenschaftlerin Katrin Zagrosek wird neue Geschäftsführende Intendantin der Internationalen Bachakademie Stuttgart. Sie tritt im September 2018 die Nachfolge von Gernot Rehrl an, der seit 2013 die Intendanz der Bachakademie innehat. Zagrosek ist derzeit Intendantin der Niedersächsischen Musiktage.

»Ich bin dankbar, dass es der Internationalen Bachakademie Stuttgart gelungen ist, Katrin Zagrosek zu gewinnen und ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit ihr die Zukunft dieser bedeutenden Institution zu gestalten.«, sagte Akademieleiter Hans-Christoph Rademann. Ebenso äußerte sich die künftige Geschäftsführende Intendantin: »Hans-Christoph Rademann hat mit der Gaechinger Cantorey ein Spitzen-Ensemble geformt. Es ist die reine Freude, diesem Klangkörper zuzuhören. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm und dem Team der Stuttgarter Bachakademie.«

Katrin Zagrosek studierte in Lüneburg sowie an der Humboldt-Universität zu Berlin und war von 2002 bis 2006 als Musikdramaturgin und GMD-Referentin am Theater Freiburg tätig. Von 2006 bis 2012 entwickelte sie als Projektleiterin die »Hamburger Ostertöne« und zeichnete von 2008 bis 2011 als Produktionsleiterin für das Festival »Wien Modern« verantwortlich. Im Jahr 2012 übernahm Zagrosek die Intendanz der Niedersächsischen Musiktage.

Biographie

(Foto: Helge Krückeberg)

Katrin Zagrosek (*1975) ist Musik- und Kulturwissenschaftlerin. Während Ihres Studiums an der Universität Lüneburg und der Humboldt-Universität zu Berlin machte sie zahlreiche Erfahrungen in den unterschiedlichsten Bereichen des Musikbetriebs: Neben der Arbeit bei Colbert Artists Management in New York sind insbesondere der Juryvorsitz zur Verleihung des Berliner Kompositionspreises im Rahmen des Festivals »Young Euro Classic« im Jahr 2000 und die Mitarbeit bei der im Jahre 1999 neu eingeführten Konzertreihe für Jugendliche »Open Your Ears« am Konzerthaus Berlin hervorzuheben.

Sie arbeitete an der Redaktion des 4. Bandes der von Frank Schneider und Ulrich Dibelius herausgegebenen Dokumentation ost- und westdeutschen Musiklebens zwischen 1950 und 1990 »Neue Musik im geteilten Deutschland« mit und gehörte einer Gruppe Berliner Studenten an, die im Jahre 1999 die »Akademie Musiktheater Heute« gründeten, ein heute von der Deutschen Bank Kulturstiftung getragenes Stipendienprogramm zur Nachwuchsförderung in den Bereichen Dramaturgie, Regie, Dirigat, Intendanz. Veranstaltungsdurchführungen im Rahmen diverser Festivals (Musik-Biennale Berlin/heute Märzmusik, Berliner Festwochen, Innsbrucker Festwochen für Alte Musik, Osterfestspiele Salzburg), Dramaturgiearbeiten für das Pariser Théâtre et Musique und beratende Tätigkeiten für das Lincoln Center Festival in New York runden ihre Erfahrungen als freiberufliche Kulturmanagerin ab.

Als Musikdramaturgin und GMD-Referentin gestaltete sie von 2002 bis 2006 am Theater Freiburg die Konzertreihen des Philharmonischen Orchesters (GMD Karen Kamensek) und führte neue musikpädagogische Formate für Jugendliche und Kinder ein. Als Projektleiterin hat sie von 2006 bis 2012 die Programmkonzeption und Entwicklung des Festivals »Hamburger Ostertöne« (GMD Prof. Simone Young) geprägt.  2008 bis 2011 war Katrin Zagrosek Produktionsleiterin von Wien Modern, Österreichs größtem Festival für zeitgenössische Musik.

Seit 2012 zeichnet Katrin Zagrosek als Intendantin für die Niedersächsischen Musiktage verantwortlich. Das Festival findet alljährlich im Monat September mit ca. 60 Veranstaltungen im gesamten Bundesland statt. Gegründet im Jahre 1986, nimmt es als innovatives Themenfestival einen festen Platz in der deutschen Musiklandschaft ein. Charakteristisch für die Musiktage ist die Unterstützung regionaler Stärken und die Verbindung zu den Förderprojekten der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, die das Festival veranstaltet. Die Musiktage präsentieren hochkarätige Künstler, die für das Festival themenspezifische Programme in ungewöhnlichen Konzertformaten erarbeiten und diese an thematisch passenden Orten vorstellen.

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Eröffnungskonzert – Haydn
25.08.2018 | Stuttgart
Musikfest-Gottesdienst I
26.08.2018 | Stuttgart
Musikfest-Café – Joachim Süß
27.08.2018 | Stuttgart
Alle Veranstaltungen
facebook
Feedback