Bachakademie

Presse & Media

Mit Klick auf die roten Balken können die einzelnen Bereiche auf- und zugeklappt werden.

Presseinformationen

Aktuell
20. Februar 2024

Michael Hörrmann wird neuer Geschäftsführer der Internationalen Bachakademie

Der Vorstand der Bachakademie hat Michael Hörrmann zum neuen Geschäftsführer der Internationalen Bachakademie Stuttgart berufen. Er tritt zum 21. Februar 2024 sein Amt am Johann-Sebastian-Bach-Platz an. Der Historiker Michael Hörrmann ist ein erfahrener Kulturmanager und in Stadt und Land bestens vernetzt. Er war lange Jahre Leiter des Landesmarketing in der Staatskanzlei. Zuletzt war er Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. In dieser Funktion hat er mit seinen exzellenten Management-Fähigkeiten und mit kreativen Konzepten die Besucherzahlen der Kulturdenkmäler des Landes signifikant erhöht.

31. Januar 2024

Geburtstagskonzert für J. S. Bach mit Mitgliedern der Gaechinger Cantorey

Am 21. März 1685 kam Johann Sebastian Bach in Eisenach zur Welt – zumindest nach dem damals dort gültigen Julianischen Kalender. Am kommenden 21. März laden Orchestermitglieder der Gaechinger Cantorey zum Festkonzert anlässlich von Bachs 339. Geburtstag in den Weißen Saal des Stuttgarter Neuen Schlosses ein. Die Leitung hat die profilierte Barockgeigerin Mayumi Hirasaki, außerdem solistisch zu erleben sind Georges Barthel, Traversflöte, Jonas Zschenderlein, Violine, sowie Michaela Hasselt und Arianna Radaelli, Cembalo.

1. Dezember 2023

Bachakademie stellt Konzerte des Musikfests Stuttgart 2024 vor

18 Konzerte von 30. Mai bis 8. Juni 2024 // Ein zehntägiges Fest der Musik für Stadt und Region Stuttgart // Der Vorverkauf beginnt am 1. Dezember // Vom 30. Mai bis 8. Juni 2024 veranstaltet die Internationale Bachakademie wieder das Musikfest Stuttgart. International renommierte Ensembles und Solist:innen sind der Einladung gefolgt und gestalten mit Stuttgarter Kulturinstitutionen ein Fest der Musik. In Konzertsälen und Museen, Kirchen, Unternehmen und Open Air ist Musik von der Renaissance bis zur Gegenwart zu erleben.

1. Dezember 2023

Bachwoche Stuttgart 2024: Johannespassionen – nicht nur von Bach

»Johannespassion(en)« ist die Bachwoche Stuttgart vom 3. bis 10. März 2024 überschrieben. Konzerte und Gespräche widmen sich eine Woche lang der 1724 zum ersten Mal aufgeführten Johannespassion von J. S. Bach und ordnen sie in die Tradition der Passionsvertonungen ein. Besonderes Augenmerk gilt dabei den Johannespassionen von Bachs Vorläufer Heinrich Schütz und seinem Zeitgenossen Georg Philipp Telemann. In acht Konzerten sind das JSB Ensemble und die Gaechinger Cantorey der Internationalen Bachakademie Stuttgart, die »Accademia degli Affetti« der HMDK Stuttgart und die Mädchenkantorei an der Domkirche St. Eberhard zu hören. Öffentliche Proben, Mittagsmusiken, Vorträge und Gottesdienste bereichern das Programm.

25. Oktober 2023

Hans-Christoph Rademann leitet Bachakademie für weitere fünf Jahre

Hans-Christoph Rademann wird die Internationale Bachakademie Stuttgart für weitere fünf Jahre bis 31. Mai 2029 leiten. Schon vor Ablauf seines aktuellen Vertrages hat der Stiftungsvorstand ihm eine Vertragsverlängerung angeboten, die gestern unterzeichnet wurde.

Archiv
27. Juli 2023

VISION.BACH startet mit Album-Veröffentlichung und sechs weiteren Konzerten in den Herbst

Nachdem ein Auftritt bei der renommierten Bachwoche Ansbach den ersten Block von VISION.BACH erfolgreich beschließt, setzt die Internationale Bachakademie Stuttgart ihr großangelegtes Kantatenprojekt im Herbst fort: Sechs weitere Konzerte stehen ab dem 9. September bis Advent auf dem Programm. Parallel dazu erfolgt die Veröffentlichung des ersten Doppelalbums Mitte Oktober 2023.

3. Juli 2023

Gutes Zusammenspiel: Erfolgreicher Abschluss des Musikfests Stuttgart

Mit einem gemeinsamen Konzert des Thomanerchors Leipzig und der Gaechinger Cantorey ging das Musikfest Stuttgart am Sonntag, 2. Juli, zu Ende. 8809 Menschen besuchten an 18 Tagen 21 Konzerte und ein breitgefächertes Begleitprogramm zum diesjährigen Festivalmotto #natürlich.

25./29. Mai 2023

Glückwunsch: Akademiegründer Helmuth Rilling zum 90. Geburtstag

Marksteine seines Wirkens sind die Gründung der Internationalen Bachakademie Stuttgart im Jahr 1981, die erste Gesamteinspielung der Musik des Thomaskantors zum Bach-Jahr 2000 und die im gleichen Jahr uraufgeführten Passionsvertonungen von vier Komponisten aus vier Kulturkreisen: Am 29. Mai feiert Helmuth Rilling zusammen mit seiner Familie in der Nähe von Stuttgart seinen 90. Geburtstag.

11. Mai 2023

Zehn Jahre Hans-Christoph Rademann: Die Saison 2023/24 der Bachakademie Stuttgart

Heute veröffentlicht die Bachakademie ihre Pläne für die Saison 2023/24, die ganz im Zeichen des Zyklus »VISION.BACH« steht. Die Bachwoche Stuttgart 2024 widmet sich der Johannes-Passion, die Abonnementkonzerte in Stuttgart und Ludwigsburg geistlichen Werken von Händel, Zelenka und Mendelssohn. Musikvermittlungsangebote für alle Altersstufen ergänzen das Programm.

28. März 2023

Pressegespräch vom 22. März 2023 zu VISION.BACH online

Aufzeichnung zum Kantaten-Projekt VISION.BACH aus der Musikhochschule Stuttgart mit: Prof. Hans-Christoph Rademann Dirigent und Initiator des Projekts VISION.BACH, Dr. Andreas Bomba Dramaturg & Projektleiter VISION.BACH, Günter Hänssler Geschäftsführer der Profil Medien GmbH, Marie Henriette Reinhold Solistin (Alt) im Projekt VISION.BACH, Susanne Benda Journalistin & Moderation des Gesprächs (Produktion: BildManufaktur GmbH | Organisation: Dr. Ute Harbusch | © Internationale Bachakademie Stuttgart)

27. März 2023

Bachwoche Stuttgart 2023 endet mit Begeisterung und erfreulichen Besucherzahlen

Beim ausverkauften Abschlusskonzert der diesjährigen Bachwoche Stuttgart brachte das aus 26 Nationen bestehende Junge Stuttgarter Bach Ensemble unter Leitung von Hans-Christoph Rademann die h-Moll-Messe von Namenspatron Johann Sebastian Bach vor begeistertem Publikum im Konzertsaal der HMDK Stuttgart zur Aufführung. 2640 Besucherinnen und Besucher zählten die insgesamt sieben Abendkonzerte. Das kostenlose Rahmenprogramm aus öffentlichen Proben, Mittagsmusiken und Vorträgen besuchten weitere achthundert Interessierte. 2024 wird die Bachwoche Stuttgart von 3. bis 10. März stattfinden.

30. März 2022

Erde an Zukunft: Tausend Schulkinder der Region Stuttgart singen »Die Schöpfung«

Kinder nachhaltig für Musik, Gesang und die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Nachhaltigkeit begeistern – dafür engagieren sich die Internationale Bachakademie Stuttgart und dm-drogerie markt seit 2019 in ihrem gemeinsamen Projekt BachBewegt!Singen! Diesmal erarbeiteten rund eintausend Schulkinder der Region Stuttgart ein Programm mit Haydns Oratorium »Die Schöpfung«, das Komponist Karsten Gundermann eigens für das Projekt kindgerecht arrangiert hat. Zwischen dem 3. und 15. Mai bringen die Kinder das Stück zusammen mit der Gaechinger Cantorey, dem Ensemble der Bachakademie, in Esslingen, Backnang, Ludwigsburg, Schwäbisch Hall, Sindelfingen und Göppingen auf die Bühne.

17. Dezember 2021

Doppelter Paukenschlag: Konzert-Streams

J. S. Bachs Weihnachtsoratorium und Joseph Haydns »Schöpfung« beginnen beide mit einem markanten Paukeneinsatz, und beide sind in Kürze als kostenlose Konzert-Streams in der Mediathek der Bachakademie abrufbar. Hans-Christoph Rademann dirigiert jeweils die Gaechinger Cantorey. Am Sonntag, 19. Dezember, gehen die Kantaten I-III und VI des Weihnachtsoratoriums online, ab 6. Januar wird dann »Die Schöpfung« als Video bereitstehen.

27. Oktober 2021

Jubiläum: Bachakademie vor 40 Jahren gegründet

Johann Sebastian Bachs Lebensweg führte nie nach Stuttgart. Und doch ist die Stadt im deutschen Südwesten seit nunmehr 40 Jahren eines der weltweit bedeutendsten Zentren der Bach-Pflege. Die hier am 16. November 1981 gegründete Stiftung Internationale Bachakademie Stuttgart hält das Musikerbe J.S. Bachs, seiner Zeitgenossen, Vorgänger und Nachfolger durch Veranstaltungen und Vermittlung, Unternehmertum, Ausbildung und Forschung lebendig.

28. Mai 2021

Kulturförderpreis an Daimler

Die Daimler AG wurde mit dem Deutschen Kulturförderpreis 2020/21 für ihre Unterstützung von BachBewegt! ausgezeichnet, dem Musikvermittlungsprogramm der Internationalen Bachakademie Stuttgart. Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft und das Handelsblatt haben die Auszeichnung in einer virtuellen Preisverleihung bekanntgegeben.

2. März 2021

Neue Perspektiven auf Bachs Matthäus-Passion

In ihrer neu erschienen CD-Einspielung von Bachs Matthäus-Passion eröffnen Hans-Christoph Rademann und die Gaechinger Cantorey neue und frische Perspektiven auf dieses zeitlose Meisterwerk. Entstanden ist die Aufnahme im November 2020, inmitten der Coronakrise.

4. Mai 2021

Neuer Vorstandsvorsitzender

Das Kuratorium und der Vorstand der Internationalen Bachakademie Stuttgart haben Herrn Rechtsanwalt Dr. Thomas R. Klötzel zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Bachakademie bestellt. Thomas Klötzel tritt damit die Nachfolge des am 15. April 2020 verstorbenen Helmut Nanz an.

13. April 2021

BachBewegt!Singen! auf Mai 2022 verschoben

Als Teil ihres Engagements für kulturelle und musikalische Bildung haben die Bachakademie und ihr Partner dm-drogerie markt im Oktober 2020 mit BachBewegt!Singen! »Die Schöpfung« ein Gesangsprojekt für rund tausend Schüler*innen gestartet. Pandemiebedingt musste der Probenprozess unterbrochen und die Konzerte auf Mai 2022 verschoben werden.

18. Juli 2020

Barock@home – Ein Podcast der Bachakademie

Sie verbinden Lesung, Gespräch und Musik, sie lassen den Hörer eintauchen in Werke des Barock, sie regen zum Nachdenken und Diskutieren an – die Podcasts der Bachakademie, ab dem 18. Juli unter www.bachakademie.de und auf allen Social-Media-Kanälen zu hören.

25. Februar 2020

Rademann verlängert Vertrag bei der Bachakademie

Hans-Christoph Rademann, Akademieleiter der Internationalen Bachakademie Stuttgart, hat seinen Vertrag bis 2024 verlängert. 2013 hat der Dirigent und Spezialist für Alte Musik die Akademieleitung übernommen.

Pressefotos

Hans-Christoph Rademann
Hans-Christoph Rademann © Foto Martin Förster

Hans-Christoph Rademann
Foto: Martin Förster
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(6,5 MiB)

Hans-Christoph Rademann © Foto Martin Förster

Hans-Christoph Rademann
Foto: Martin Förster
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(8,7 MiB)

Hans-Christoph Rademann © Foto Martin Förster

Hans-Christoph Rademann
Foto: Martin Förster
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(8,7 MiB)

Hans-Christoph Rademann © Foto Martin Förster

Hans-Christoph Rademann
Foto: Martin Förster
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(8,5 MiB)

Hans-Christoph Rademann © Foto Martin Förster

Hans-Christoph Rademann
Foto: Martin Förster
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(2,9 MiB)

Gaechinger Cantorey
Gaechinger Cantorey mit Hans-Christoph Rademann © Foto Martin Förster

Gaechinger Cantorey mit Hans-Christoph Rademann
Foto: Martin Förster
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(10,4 MiB)

Gaechinger Cantorey mit Hans-Christoph Rademann © Foto Martin Förster

Gaechinger Cantorey mit Hans-Christoph Rademann
Foto: Martin Förster
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(20,5 MiB)

Gaechinger Cantorey © Foto Martin Förster

Gaechinger Cantorey
Foto: Martin Förster
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(23,3 MiB)

Gaechinger Cantorey © Foto Martin Förster

Gaechinger Cantorey
Foto: Martin Förster
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(23,3 MiB)

Chor der Gaechinger Cantorey © Foto Martin Förster

Nur Chor:

Chor der Gaechinger Cantorey
Foto: Martin Förster
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(21,4 MiB)

Chor der Gaechinger Cantorey © Foto Martin Förster

Nur Chor:

Chor der Gaechinger Cantorey
Foto: Martin Förster
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(24,0 MiB)

Orchester der Gaechinger Cantorey © Foto Martin Förster

Nur Orchester:

Orchester der Gaechinger Cantorey
Foto: Martin Förster
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(25,6 MiB)

Orchester der Gaechinger Cantorey © Foto Martin Förster

Nur Orchester:

Orchester der Gaechinger Cantorey
Foto: Martin Förster
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(15,0 MiB)

Silbermann-Truhenorgel
Silbermann-Truhenorgel © Foto Holger Schneider

Nachbau Silbermann-Truhenorgel
(Orgelwerkstatt Wegscheider, Dresden)
Foto: Holger Schneider
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(4,2 MiB)

Silbermann-Truhenorgel © Foto Holger Schneider

Nachbau Silbermann-Truhenorgel
(Orgelwerkstatt Wegscheider, Dresden)
Foto: Holger Schneider
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(1,2 MiB)

Silbermann-Truhenorgel © Foto Holger Schneider

Nachbau Silbermann-Truhenorgel
(Orgelwerkstatt Wegscheider, Dresden)
Foto: Holger Schneider
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(1,8 MiB)

Silbermann-Truhenorgel © Foto Holger Schneider

Nachbau Silbermann-Truhenorgel
(Orgelwerkstatt Wegscheider, Dresden)
Foto: Holger Schneider
Abdruck honorarfrei, bitte Credit beachten

(1,7 MiB)