08 Sep
Musikfestuttgart

Schütz Symphoniae sacrae

Montag | 08. September 2014 | 19:00 Uhr

Stuttgart | Stadtkirche Bad Cannstatt

30
Dresdner Kammerchor (Foto hs)
Dresdner Kammerchor (Foto hs)

Veranstaltungsort

Stuttgart | Stadtkirche Bad Cannstatt

zum Veranstaltungsort

Programm

Heinrich Schütz
Auswahl aus »Symphoniae sacrae III«
»Komm, heiliger Geist, Herre Gott« SWV 417
»Herr, wie lange willt du mein so gar vergessen?« SWV 416
»Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen« SWV 399
»Mein Sohn, warum hast du uns das getan?« SWV 401
»Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist« SWV 409
»Es ging ein Sämann aus« SWV 408
»Saul, Saul, was verfolgst du mich« SWV 415
»Der Herr ist mein Hirt« SWV 398
»O süßer Herr Jesu Christ« SWV 405
»Vater unser« SWV 411
»Lasset uns doch den Herren, unsern Gott loben« SWV 407
»Siehe, wie fein und lieblich ist« SWV 412
»Nun danket alle Gott« SWV 418

Künstler

Dorothee Mields | Sopran
Ulrike Hofbauer | Sopran
Isabel Jantschek | Sopran
David Erler | Altus
Stefan Kunath | Altus
Georg Poplutz | Tenor
Tobias Mäthger | Tenor
Felix Schwandtke | Bass
Martin Schicketanz | Bass
Dresdner Kammerchor
Dresdner Barockorchester
Hans-Christoph Rademann | Leitung

Beschreibung

Vielleicht geht die besondere Liebe Hans-Christoph Rademanns für die Musik von Heinrich Schütz auf die gemeinsame sächsische Herkunft zurück; mit dem Dresdner Kammerchor erarbeitet er jedenfalls zur Zeit eine von der Presse hochgerühmte Schütz-Gesamteinspielung, die die FAZ begeistert »wunderherrlich« nannte und schrieb: »Nur wenige Aufnahmen haben den Wortsinn der Psalmen dergestalt mit Inbrunst und Leben erfüllt.« Die »Symphoniae sacrae III« gehören zum Feinsten, das Schütz komponiert hat; im Jahre 1650 veröffentlicht, zieht Schütz in dieser Sammlung eine Summe seiner kompositorischen Möglichkeiten. Hier kann man wieder einmal erleben, auf welch unvergleichliche Weise Heinrich Schütz die deutsche Sprache in Musik gesetzt hat. Hier kommt jedes Wort zu seinem Recht und damit zu seiner Bedeutung.

Kartenpreise

Kartenpreise

Einzelkarten
52 | 36 | 20 €
Telefonisch
0711 61 921 61
Downloads

Downloads

Zurück

facebook
Feedback