10 Sep
Musikfestuttgart

Abschlusskonzert – Händel Belshazzar

Sonntag | 10. September 2017 | 18:00 Uhr

Stuttgart | Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle | Beethoven-Saal

54
Musikfest-Abschlusskonzert, 2016 (Foto hs)
Musikfest-Abschlusskonzert, 2016 (Foto hs)

Veranstaltungsort

Stuttgart | Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle | Beethoven-Saal

zum Veranstaltungsort

Programm

Tyrannensturz

Georg Friedrich Händel
Belshazzar HWV 61

Künstler

Robin Johannsen | Sopran
Terry Wey | Countertenor
Wiebke Lehmkuhl | Alt
James Gilchrist | Tenor
Peter Harvey | Bass
Gaechinger Cantorey
Hans-Christoph Rademann | Dirigent

Beschreibung

Die 1740er-Jahre verkörpern goldene Jahre in Händels musikalischer Biografie. Mit seinem Messiah (1742) und mit den Oratorien Samson (1743), Semele (1744), Belshazzar (1745) feierte er große Erfolge, die den Niedergang der von ihm vorher mit zahlreichen Meisterwerken gehuldigten italienischen Oper vergessen machten. Die hochdramatische Geschichte vom Sturz des babylonischen Tyrannen Belshazzar durch Cyrus, den gottgesandten Befreier der Juden, sprach damals das vom zweiten Jakobitenaufstand geplagte, englische Publikum besonders an: Nach dem Fall des Tyrannen und der Befreiung des jüdischen Volkes preisen alle Nationen gemeinsam Gottes Allmacht und den Sieg der christlichen Humanität. Händel versah diese Geschichte mit einigen seiner besten Arien und Chöre, außerdem schrieb er eine äußerst bildhafte Musik fürs Orchester (z.B. in der Szene, in der die Flammenschrift auf der Wand erscheint und Belshazzars Ende ankündigt). Mit diesem oratorischen Großwerk, aufgeführt von der Gaechinger Cantorey und unter der Leitung von Akademieleiter Hans-Christoph Rademann, findet das Musikfest 2017 seinen klangvollen Abschluss.

Kartenpreise

Kartenpreise

Einzelkarten
84 | 68 | 52 | 38 | 25 € (20 % Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte)
Abonnement
Abo »Rademann« 144 | 120 | 96 | 77,50 | 63,50 € Allgemeine Karteninformationen
Telefonisch
0711 61 921 61

Zurück

facebook
Feedback