04 Mär
Akademiekonzert

Akademiekonzert IV – A Sea Symphony

Sonntag | 04. März 2018 | 19:00 Uhr

Stuttgart | Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle | Beethoven-Saal


Gaechinger Cantorey & SWR Symphonieorchester (Foto hs)
Gaechinger Cantorey & SWR Symphonieorchester (Foto hs)

Veranstaltungsort

Stuttgart | Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle | Beethoven-Saal

zum Veranstaltungsort

Programm

Felix Mendelssohn
Meeresstille und glückliche Fahrt op. 27
Ralph Vaughan Williams
A Sea Symphony

Künstler

Simone Schneider | Sopran
James Rutherford | Bariton
Gaechinger Cantorey
SWR Symphonieorchester
Dennis Russell Davies | Dirigent

Konzerteinführung

18:15 Uhr im Beethoven-Saal
Dr. Henning Bey

Beschreibung

Ein gänzlich »maritimes« Programm im vierten Akademiekonzert: Mendelssohns Meeresstille und glückliche Fahrt und Vaughan Williams monumentale Sea Symphony. Mendelssohns poetische Konzertouvertüre aus dem Jahr 1828 bezieht sich auf zwei stimmungsvolle Goethe- Gedichte, in denen sich ein wie ausgestorben in der Flaute darniederliegendes Meer in eine von Winden durchpflügte Seelandschaft verwandelt, die das Schiff der Seeleute Fahrt zum in der Ferne aufblitzenden Land aufnehmen lässt. Hier knüpft Vaughan Williams’ sinfonisches Epos an, das nach Art einer spätromantischen Ode die Seeleute aller Nationen, die Seefahrt und das Meer selbst besingt, dessen Unermesslichkeit Leben, Sterben, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft umfasst. 1910 uraufgeführt, im selben Jahr wie Gustav Mahlers 8. Sinfonie, spielt in ihr ebenfalls der Chor als nahezu durchgängig präsentes Element eine zentrale Rolle.

Description

Concert introductioN
with Dr. Henning Bey at 18:15 in the Beethoven-Saal

An entirely “maritime” programme in the fourth Akademie concert: Mendelssohn’s "Meeresstille und glückliche Fahrt" [Calm Sea and Prosperous Voyage] and Vaughan Williams’ monumental Sea Symphony. Mendelssohn’s poetic concert overture of 1828 is based on two atmospheric poems by Goethe, in which a calm, ghostly sea is transformed into a seascape churned up by wind, which allows the seafarers’ ship to embark upon a voyage to a country sparkling in the far distance. Here Vaughan Williams’ epic symphonic essay takes up the theme. In the style of a late romantic ode, it celebrates in music the seafarers of all nations, seafaring and the sea itself, encompassing its boundlessness, life, death, the past, the present and the future. Premiered in 1910, in the same year as Gustav Mahler’s 8th Symphony, the chorus plays a central role in this work too as an almost constant element throughout.

Kartenpreise

Kartenpreise

Einzelkarten
74 | 60 | 48 | 38 | 25 €
Abonnement
255 | 210 | 165 | 130 | 85 € Allgemeine Karteninformationen
Telefonisch
0711 61 921 61
Alle Termine

Alle Termine

Musikalischer Salon
01.03.2018 | Stuttgart
Akademiekonzert IV & Konzertclub
03.03.2018 | Stuttgart
Akademiekonzert IV – A Sea Symphony
04.03.2018 | Stuttgart
Informationen

Informationen

KARTENHINWEIS

20 % Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte

Zurück

facebook
Feedback