14 Jul
Gastspiel & Tournee

Romantisches in Wiesbaden

Freitag | 14. Juli 2017

Wiesbaden | Lutherkirche


Lutherkirche Wiesbaden
Lutherkirche Wiesbaden

Veranstaltungsort

Wiesbaden | Lutherkirche

Programm

Johannes Brahms
Liebeslieder-Walzer op. 52
Drei Ungarische Tänze für Klavier vierhändig
Felix Mendelssohn
Lieder im Freien zu singen op. 48 & op. 59 (Auswahl)

Künstler

Klavierduo Stenzl
Gaechinger Cantorey
Hans-Christoph Rademann | Leitung

Beschreibung

Romantik, Liebe und Natur gehören einfach zusammen. Johannes Brahms’ »Liebeslieder-Walzer« op. 52 lassen sich denn auch in lockerer Folge mal schwelgend, mal ironisch oder auch mal ganz ernsthaft über das Thema Liebe aus. Geschrieben für vierstimmigen Chor und Klavier vierhändig, verbindet Brahms in ihnen zwei Besetzungen, die ihm sehr am Herzen lagen: Chormusik und Musik für Klavier zu vier Händen. Deshalb erklingen anschließend in unserem Konzert »drei Ungarische Tänze« von Brahms sowie eine Auswahl der »Lieder im Freien zu singen« (für Chor a cappella) von Felix Mendelssohn. In diesen Stimmungsbildern schlägt Mendelssohn mit der Anweisung »Im Freien zu singen« eine direkte Brücke zwischen Musik und Natur. Analog zum thematischen Wechsel von der Liebe zur Natur wechselt auch der Aufführungsort zwischen erster und zweiter Konzerthälfte: von drinnen nach draußen.

Description

Romanticism, love and nature simply belong together. Johannes Brahms’s »Liebeslieder Waltzes« op. 52 loosely describe the theme of love – sometimes indulgently, sometimes ironically, and sometimes seriously. Written for four-part chorus and piano duet, in these works Brahms combines two scorings which he was very fond of: choral music and music for piano duet. And for that reason, to follow, our concert includes three »Hungarian Dances« by Brahms and a selection of »Lieder im Freien zu singen« (for unaccompanied chorus) by Felix Mendelssohn. In these atmospheric pictures, with his instruction »to sing outdoors«, Mendelssohn creates a direct link between music and nature. And reflecting the thematic change from love to nature, the performance location changes between the first and second half of the concert: from inside to outside.

Informationen

Informationen

Konzert im Rahmen des Rheingau Musik Festivals 2017 »Aufbruch«

Zurück

facebook
Feedback